"Jan - Klein" Dampflokomotiven
No. 12 und 13


FZ von Thomas Brian


 

    Typ Besonderes
Lok No. 12 und 13 1936 von Henschel geliefert
Uhrsprungsausführung
Lok No. 12 und 13 Umbauversion von 1942
 

Kurzbeschreibung:

Die Dampflokomotiven Nr. 12 und 13 wurden am 6.7.1936 bei der Firma Henschel in Kassel als schwere Tenderloks, bestellt. Es waren die ersten Loks der Kleinbahn mit elektrischer Beleuchtung. Die Dampfloks vorher hatten Petroleum Beleuchtung. Im Gegensatz zu den vorhandenen Maschinen erhielten sie keine Namen.
 

Sie liefen aufgrund ihrer höheren Geschwindigkeit hauptsächlich im Personenverkehr, und zwar wegen ihres großen Gewichts vor allem auf der Strecke  Leer - Hesel - Aurich, da dort seit der Sanierung Anfang der 30er Jahre ein stärkerer Oberbau vorhanden war. Der Wasserverbrauch soll deutlich über dem der vorhandenen Loks gelegen haben.

Die Dampfdome beider Loks waren zunächst sehr niedrig gehalten, um ungehindert in die Auricher Werkstatt fahren zu können. 1942 wurde der Dampfdom erhöht und ein neuer, höher gelegener Regler eingebaut. So wurde verhindert, dass bei scharfem Anfahren Wasser in Zylinder und Schornstein gezogen wurde.

  Download