"Jan - Klein" Personenwagen


FZ von Martin Voepel


 

    Typ Besonderes
Zweiachsige Personenwagen
in Uhrsprungsausführung
Wagen 9 bis 14

Die Bremse wirkte nur auf eine Achse

Zweiachsige Personenwagen
nach umbau
Zweiachsige Personenwagen
in Rot/Weis
Dreiachsige Personenwagen
in Uhrsprungsausführung
Wagen 1 bis 8

Die Bremse wirkte nur auf ein Drehgestell

 Dreiachsige Personenwagen
nach umbau
Dreiachsige Personenwagen
in Rot/Weis
 

Kurzbeschreibung:

  • Anfangs besaß die LAW sechs zweiachsige und acht Vierachsige Personenwagen die von der Firma Wagon-AG (vorm. Herberland) geliefert wurden. Sie verfügten über eine Handspindelbremse sowie Hardy-Saugluftbremse.
     
  • Die Wagen verfügten anfangs über Petroleumbeleuchtung. Wurden 1900 umgebaut auf elektrische Beleuchtung.
     
  • Alle Wagen besaßen anfangs zwei Fenster je Abteilseite, wurden dann aber, aus Stabilitätsgründen, umgebaut auf ein Fenster je Abteilseite. Auch wurden am Dach Veränderungen vorgenommen und die Lüftungsschlitze über den Fenstern wurden entfernt.
   

  Download